Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:Forum Kategorie: Diskussionsforum Herzinsuffizienz
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Herzinsuffizienz

Hey,
weiß zufällig jemand wie eine mögliche Behandlung eines Patienten mit diastolischer Herzinsuffizienz aussieht ?

 

lg😊

Hey!

Es gibt leider noch keine großen therapeutischen Studien zur Pharmakotherapie dieser Sonderform. Den Empfehlungen liegen deshalb hauptsächlich mechanische Überlegungen zugrunde. Patienten mit diastolischer Insuffizienz sind in viel stärker Maße belastungsintolerant und von einer ausreichenden Vorlast abhängig als Patienten mit systolischer Insuffizienz, Deshalb müssen Diuretika und ACE-Hemmstoffe/AT1-Rezeptor-Antagonisten besonders zu Therapiebeginn vorsichtig dosiert und ihre Wirkungen häufig überprüft werden. Patienten mit diastolischer Dysfunktion profitieren nicht von einer Behandlung mit Isosorbid-5-Mononitrat oder Aldosteronrezeptorantagonisten oder Verapamil behandelt werden. Wenn bei solchen Patienten zusätzlich Vorhofflimmern auftritt, werden sie auffallend häufig hämodynamisch instabil, da infolge des Vorhofflimmerns die synchronen Vorhofkontraktionen ausbleiben. In diesem Fall ist umgehend eine elektrische Kardioversion erforderlich und eine effektive Frequenzkontrolle besonders wichtig. Digitalisglykoside sind dann nur zur Frequenzkontrolle indiziert. Ihre positiv Kinotrope Wirkung ist für diese Patienten ohne Nutzen.

Quelle: Duale Reihe: Pharmakologie und Toxikologie, 2. Auflage, Seite 525

Als Gast schreiben oder anmelden / registrieren.