Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Antidot von Benzodiazepinen

Gibt es eine WW zwischen verschiedenen Antagonisten unterschiedlicher Drogen z.B.: Flumazenil (Benzodiazepine) oder Naloxon (Opioide) ?

Bei Flumazenil wird die Wirkung von anderen Wirkstoffen, die nicht denselben Wirkmechanismus aufweisen nicht beeinflusst, auch wurden Wechselwirkungen mit anderen zentraldämpfenden Substanzen nicht beobachtet.Nur ist besondere Vorsicht angezeigt, wenn Flumazenil bei versehentlicher Überdosierung eingesetzt wird, da toxische Effekte anderer, gleichzeitig eingenommener, psychotroper Medikamente (vor allem zyklische Antidepressiva) durch das Abklingen der Wirkung des Benzodiazepins verstärkt in Erscheinung treten können.

Da die therapeutische Breite von Benzodiazepinen hoch ist, ist ein Suizid mit Benzodiazepin-Monopräparaten allein und per os nahezu unmöglich.

Auf der anderen Seite sind auch die Wechselwirkungen von Naloxon begrenzt und bei der üblichen Dosierung treten keine Wechselwirkungen zwischen Naloxon und Barbituraten oder Beruhigungsmitteln auf.

Zusammenfassend lässt sich also sagen das keine Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Antidots zu erwarten ist.

 

https://www.basg.gv.at/

https://www.gelbe-liste.de/

https://viamedici.thieme.de/

 

Als Gast schreiben oder anmelden / registrieren.