Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Anticancerogene Effekte von Cannabis

Im Zuge der aktuellen Legalisierungsdebatte in Deutschland, war häufig von den medizinischen Vorteilen von Cannabis die Rede.
Auch positiv genannt wurden die „anti-tumor-actions of cannabis“. Wie sind diese zu belegen bzw. auf welcher Basis kann man diese Aussage treffen?

Hey Miri!

Das ist ein spannendes Thema, das ich auch verfolgt habe. Auf u.a. pubmed bin ich diesbezüglich fündig geworden. Neben den bekannten anti-emetischen, schmerzlindernden, und sogar antikonvulsiven Effekten, scheinen sich Cannabinoide auch abseits dieser palliativen Effekte positiv auf eine Tumor-Therapie auszuwirken.

In Nagetiermodellen konnte gezeigt werden, dass Cannabinoide das Tumorwachstum und die Ausbreitung verringern. Diese Effekte beruhen darauf, dass Cannabinoide Apoptose in Tumorzellen einleiten können, als auch die Epithelial-mesenchymale Transformation (EMT) und so Metastasen verhindern können. Zusätzlich scheinen Cannabinoide auch noch die Angiogenese und Tumor Überwachung positiv zu beeinflussen. Ein weiterer sehr positiver Effekt ist, dass Cannabinoide helfen können Chemotherapie-resistente Tumorzellen zu töten.

Einschränkungen und Limitierungen gibt es jedoch auch. Die klinische Anwendung von Cannabinoiden ist vor allem noch durch ihre psychoaktive Wirkung eingeschränkt. Es zeigen jedoch auch die nicht-psychoaktiven Cannabidiole diese positiven anti-tumor Wirkungen. Es wäre also vorstellbar, dass Cannabinoide zusätzlich zur normalen Chemotherapie eingesetzt werden könnten. Neben ihren positiven, vor allem im Zuge von Chemotherapie relevanten, palliativen Wirkungen (schmerzlindernd, antiemetisch) könnten sie unterstützende anti-tumor Effekte entfalten und so zu einem größeren, und für Patienten angenehmeren Therapieerfolg beitragen.

Diese Zusammenhänge haben mir geholfen das Thema besser zu erfassen - ich hoffe dir auch. Schönen Abend!

LG Tobi

 

Quellen:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30019449/
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28826542/
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31979368/

Als Gast schreiben oder anmelden / registrieren.